Hygienepraxis

_____________________________________________________________________________________________


Die Landschlachterei Jens Pröhl hat sich selbst sehr strenge Hygiene-Vorschriften auferlegt. Dabei gehen wir über die amtlichen Vorschriften hinaus. So können Sie darauf vertrauen, dass auch hinter den Verkaufsräumen in der Kühlung und in den Fertigungsräumen höchste Qualitäts- und Hygienestandards gewahrt werden. Außerdem werden durch die lebensmittelüberwachenden Behörden regelmäßig Kontrollen durchgeführt.

Als einer der ersten Betriebe im Raum Lüneburg haben wir die neue EU-Zulassung mit der Nr. DE-NI 10986-EG [327 KB] für unsere Landschlachterei & Partyservice erhalten.

Unser Hygienekonzept, das auch der o.g. EU-Zulassung und dem *HACCP-Konzept unterliegt, schreibt genaue Anweisungen und Protokolle für die Reinigung und Hygiene vor. So haben wir z.B. eigene Wartungspläne in genau festgelegten Intervallen für alle Grundarbeiten. Da werden Kontrollen, Grundüberholungen und ähnliche Arbeiten über ein ganzes Jahr voraus terminiert und überwacht. Über dieses Kontrollgerüst hinaus gibt es Reinigungsvorgänge, die an bestimmte Arbeitsvorgänge oder Zeiten gebunden sind.

Dies bedeutet, dass nach Abschluss einer bestimmten Arbeit, und sei es nur von kurzer Dauer, die Maschinen, die Kleidung oder der gesamte Arbeitsplatz nach einem genau vorgesehenen Ablauf zu reinigen und zu desinfizieren ist.

Zu unserem Hygienekonzept zählen unter anderem:

- Wareneingangsprüfung

- Hygieneschleusen für Wareneingang

- die tägliche Reinigung der gesamten Produktionsstätte

- Hygieneschleusen für die Mitarbeiter

- diverse Desinfektions- und Waschanlagen

- Wartungspläne für alle Grundarbeiten

- Hygieneprotokolle

- Eigenkontrollsysteme

- Laboruntersuchungen

Gerade diese strikte Einhaltung unserer Hygiene-Richtlinien ist ein Garant für die hervorragende Qualität sowie den unverwechselbaren Charakter unserer Fleisch-und Partyprodukte.



* HACCP ist das Kürzel für "Hazard Analysis Critical Control Points" und meint die Gefahrenanalyse und Kontrolle kritischer Punkte - und zwar auf allen Stufen der Zubereitung, Verarbeitung, Herstellung, Verpackung, Lagerung, Beförderung, Verteilung, Behandlung und des Verkaufs von Lebensmittel.